Sommerschlussverkauf läuft jetzt endet in

Preisanpassungsgarantie. Sie haben einen besseren Preis gefunden? Wir werden Ihn anpassen.*

Erfahren Sie mehr -

Erfahren Sie mehr über Klarna

Sofort bezahlen

Bezahle sofort beim Bestellabschluss. Keine Kreditkartennummer, keine zusätzlichen Passwörter, keine Sorgen.

Später bezahlen

Bezahle nur, was dir gefällt. Schau dir deine Bestellung zuerst an und entscheide danach, was du behalten möchtest.

In Raten bezahlen

Bezahle deine Bestellungen häppchenweise und in deinem Tempo. Du entscheidest jeden Monat selbst, wieviel du bezahlen möchtest.

Allgemeines

Was ist Klarna?

Klarna ist einer der führenden Zahlungsanbieter Europas und eine lizenzierte Bank, die das Bezahlerlebnis für Käufer und Händler grundlegend verändert. Das Unternehmen, das 2005 in Schweden gegründet wurde, ermöglicht Online Shoppern schnell, einfach und sicher offene Zahlungen sofort, später oder in Raten zu begleichen. Klarna arbeitet mit über 130.000 Händlern wie Asos, Spotify, MediaMarkt oder Deutsche Bahn zusammen und beschäftigt aktuell über 2.500 Mitarbeiter in 14 Ländern. Im Jahr 2014 übernahm Klarna die Sofort GmbH; im Jahr 2017 erfolgte dann die Akquisition der Billpay GmbH. Zu den Investoren des Unternehmens gehören u.a. Sequoia Capital, Bestseller Group, Atomico, VISA und Permira. Weitere Informationen finden Sie unter www.klarna.de

Ist es sicher, mit Klarna online einzukaufen?

Definitiv! Sicherer als mit Klarna kann ein Online-Einkauf nicht sein. In einem Ladengeschäft kannst du die Ware, die du kaufen möchtest, immer erst anfassen und prüfen, bevor du sie bezahlst. Wir sind der Meinung, dass das beim Shoppen online nicht anders sein sollte. Daher bietet dir der Klarna Rechnungskauf die Option, deine Ware zuerst zu prüfen und später zu bezahlen.

Unser Ziel ist es, das Einkaufen einfacher und sicherer zu machen – smoooth eben. Deshalb unternehmen wir weitreichende Maßnahmen, um dich als Käufer vor Betrug und unzuverlässigen Online-Händlern zu schützen. Immer wenn du das Logo von Klarna in einem Online-Shop siehst, kannst du sichergehen, dass der Shop vertrauenswürdig ist und unsere strengen Anforderungen erfüllt.

Klarna ist zusätzlich vom TÜV Saarland und Trusted Shops zertifiziert. Zertifikate geben dir als Verbraucher positive Hinweise auf die Qualität von Dienstleistungen und Produkten. Die unter “dem TÜV” eingetragenen Vereine sind weltweit bekannt und seine Zertifikate genießen international höchstes Ansehen. Der TÜV Saarland hat sich auf kundenorientierte Dienstleistungen außerhalb der traditionellen amtlichen Tätigkeitsfelder konzentriert. Durch eine genaue Prüfung stellt der TÜV Saarland jedes Jahr sicher, dass unser Geschäftsmodell seriös ist und Klarna sichere Zahlungsarten anbietet.

Klarna ist seit 2011 „Trusted Shops Authorized Partner“ und als „autorisierter Partner“ sind Klarnas Prozesse perfekt an die Qualitätskriterien von Trusted Shops angepasst. Die Qualitätskriterien von Trusted Shops basieren auf nationalen und europäischen Gesetzen, die für das Einkaufen im Internet wichtig sind. Sie berücksichtigen aktuelle Urteile und Forderungen der Verbraucherschutzverbände oder gehen sogar darüber hinaus. Lies hier mehr zum Trusted Shops Gütesiegel.

Zudem sichert dich bei jedem Einkauf mit Klarna der Klarna Käuferschutz ab. Das ist eine Vereinbarung zwischen dir und Klarna, die dir ein sicheres Einkaufen im Internet ermöglicht. Um sicherzustellen, dass die Käuferschutzrichtlinie greift, musst du den Einkauf als Verbraucher bei einem Unternehmer tätigen. Bitte beachte, dass die Käuferschutzrichtlinie beim Bezahlen mit Sofort nur gilt, wenn dies ausdrücklich auf der Zahlungsarten-Auswahlseite im Online-Shop des Händlers angegeben ist.

Ich habe weitere Fragen bezüglich meiner Zahlung. Kann ich mit jemanden von Klarna sprechen?

Na klar! Du kannst jederzeit mit uns in der App chatten oder uns telefonisch erreichen unter 0221 669 501 10.

_ ×
Termin vereinbaren

Ort auswählen
Frankfurt

Office 29.006
THURN-UND-TAXIS-PLATZ 6,
D - 60313 FRANKFURT
Berlin

Office 25.2
Kantstraße 164,
10623 Berlin
Datum und Uhrzeit terminieren
Bitte wählen Sie einen Zeitraum für Ihren Termin.

    Terminübersicht

    Datum:

    Uhrzeit:


    Ort:

    Service:


    Bitte ergänzen Sie Ihre Angaben und sichern Sie Ihren Termin mit uns.

    Name:*

    E-Mail:*

    Mobil/Telefon:*

    Notizen und Anliegen

    Ich berechtige DF mich hinsichtlich meiner Anfrage zu kontaktieren

    Was ist der Unterschied zwischen Diamant und Brillant?

    25. September 2020

    by Kannan Karuppasamy

    diamonds


    Diese Frage ist eine der am häufigsten gestellten, wenn es um Edelsteine geht. Die Begriffe werden im Sprachgebrauch oft synonym verwendet, aber wie die Frage schon andeutet, gibt es einen Unterschied zwischen Diamant und Brillant. 

    Wir erklären, wo der Unterschied liegt und geben die wichtigsten Tipps, falls Sie auf der Suche nach einem Brillantring sind. 



    Ist ein Brillant ein Diamant?


    loose diamonds


    Zunächst einmal zur wichtigsten Frage: Meistens ist ein Brillant ein Diamant. Der Begriff “Brillant” bezeichnet nämlich nicht die Art von Edelstein, sondern ist der Name einer bestimmten Schliffart. Korrekt sollte es also heißen: ein Edelstein im Brillantschliff. Der Ausdruck wird im Sprachgebrauch aber oft zu “Brillant” abgekürzt. 


    Der Brillant-Schliff gibt dem geschliffenen Stein eine runde Form mit mindestens 57 Facetten, die einfallendes Licht reflektieren und den Edelstein so funkeln lassen. Diese Eigenschaft gibt der Form seinen Namen: der Brillantschliff zeichnet sich durch seine Brillanz aus. 


    Warum aber werden Diamanten oft als Brillanten bezeichnet? Das liegt daran, dass der Brillant-Schliff die bekannteste Form des Diamanten ist. Es ist zwar möglich, auch andere Edelsteine wie Saphir oder Rubin im Brillant-Schliff anzufertigen, dies wird aber äußerst selten getan. Der Brillantschliff wird vor allem beim Diamant angewendet. Diamanten im Brillantschliff sind besonders beliebt und in den meisten Verlobungsringen zu finden. Weil der Brillantschliff also quasi für den Diamanten reserviert ist, werden die Wörter im Volksmund synonym verwendet. Erwähnt jemand das Wort Diamant, erscheint höchstwahrscheinlich ein Diamant im Brillantschliff vor Ihrem inneren Auge. 



    Weitere Diamantschliffe


    Das Wort Diamant bezeichnet sowohl den Rohstoff als auch den geschliffenen Edelstein. Ein Rohdiamant wird oft zu einem Brillanten geschliffen und dann in verschiedene Schmuckstücke eingearbeitet. Rohdiamanten können aber genauso gut in andere Formen geschliffen werden. Neben der Brillant-Form sind unter anderem auch Steine im Prinzess-Schliff, Baguetteschliff oder auch Herzschliff beliebt. 



    Brillantringe


    diamond engagement ring for proposal


    Brillantringe sind also eine bestimmte Form von Diamantringen. Sie sind vor allem als Verlobungsringe beliebt, schließlich macht der funkelnde Diamant ganz schön was her. Planen Sie, Ihrer Liebsten oder Ihrem Liebsten demnächst die Frage aller Fragen zu stellen, dann sollten Sie dafür einen Brillantring in Erwägung ziehen. So mancher träumt von dem Moment, in dem der Partner eine Ringschachtel hervorholt und einen funkelnden Diamantring hervorzaubert. Mit einem Brillantring erfüllen Sie diesen Traum und erhalten ganz sicher ein “Ja”. 



    Natürlich ist der Brillant nicht nur in Diamantringen, sondern auch anderen Schmuckstücken wie Armbändern und Ohrringen zu finden. Der Brillantschliff ist ein absoluter Klassiker und lässt jedes Schmuckstück funkeln wie die Sterne am Nachthimmel. Wenn Sie sich einen Diamanten gönnen möchten, sollten Sie bei der Kaufentscheidung aber nicht nur den Schliff in Betracht ziehen. Denn neben der Form beeinflusst auch die Reinheit, die Farbe und die Karat-Zahl das Aussehen sowie den Preis eines Diamanten. 




    Interessieren Sie sich für das Thema und möchten mehr erfahren, dann werfen Sie doch einen Blick auf unseren Ratgeber zum Preis von Diamanten. Hier erfahren Sie alles, was Sie vor dem Kauf bedenken sollten.

    ähnliche Artikel

    @diamondsfactoryworld