Herbstaktion endet in

Tipps Und Tricks Zur Reinigung Von Tennisarmbändern

9th März 2020

by Tara W

Klassisch, zeitlos und elegant: Tennisarmbänder sind die ultimativen Modeaccessories.

Das atemberaubende Funkeln zieht zu Recht alle Blicke auf sich und verfeinert das schlichteste Outfit im Handumdrehen. Tennisarmbänder zu reinigen wirkt schwerer als es ist. Lassen Sie Ihr Diamantarmband nicht an Glanz verlieren, folgen Sie einfach unserem Sechs-Punkte-Reinigungsplan um es wie neu erstrahlen zu lassen. 

Tennisarmbänder reinigen 


Was Sie brauchen:

- Perfümfreies Spülmittel

- Warmes Wasser

- Kleine Schüssel

- Weiche Zahnbürste oder Schmuckreinigungsbürste

- Feines Sieb

- Mikrofasertuch

1. Schritt: Füllen Sie eine Schüssel mit sauberen, warmen Wasser und geben Sie einige Tropfen perfümfreies Spülmittel hinzu. Rühren Sie die Mischung bis Seifenblässchen entstehen. Die Menge an Wasser muss ausreichen, um das Armband vollständig zu bedecken. 

2. Schritt: Legen Sie das Armband in das Wasser und bewegen Sie es mit Ihrem Finger oder dem stumpfen Ende eines Holzstäbchens leicht hin und her. Das hilft, grobe  Rückstände zu beseitigen, welche sich durch tägliches Tragen auf Schmuckstücken absetzten. 

3. Schritt: Lassen Sie das Armband in der Mischung für 10 bis 15 Minuten einwirken, um hartnäckige Flecken zu lösen. 

4. Schritt: Nehmen Sie das Tennisarmband aus dem Wasser und streichen Sie mit der weichen Zahnbürste sanft über die Diamanten. Achten Sie auf lockere Diamanten: diese Reinigung beschädigt Ihren Schmuck nicht, kann aber bereits lose Diamanten aus der Fassung schieben. Eine regelmäßige Reinigung bietet gleichzeitig eine gute Gelegenheit, Ihr Tennisarmband auf Beschädigungen zu überprüfen. 

5. Schritt: Wenn das Schmuckstück gründlich gereinigt ist, tupfen Sie es mit einem sauberen Mikrofasertuck sanft trocken. Seien Sie vorsichtig und vermeiden Sie es, das Armband abzureiben, da das Tuch an den Krappen hängen bleiben kann. 

6. Schritt: Wenn der Reinigungsprozess abgeschlossen ist, gießen Sie das Seifenwasser durch das feine Sieb in den Abguss. Sollte ein lockerer Diamant während der Reinigung unbemerkt herausgefallen sein, fangen Sie den Stein so sicher auf und können ihn wieder professionell einsetzen lassen. 


Diamantarmbänder reinigen – Tipps und Tricks


Ihr Diamantarmband wieder auf Hochglanz zubringen ist erstaunlich einfach, nicht wahr?

Hier sind noch einige Tipps und Tricks um das Funkeln zu bewahren. 

1. Tipp: Verwenden Sie perfümfreies Spülmittel, da Perfüme Schmuck anlaufen lassen können.

2. Tipp: Vermeiden Sie es, Ihren Diamantschmuck in Berührung mit Perfüm, Handcreme oder andere Substanzen, die Duftstoffe enthalten, zukommen zu lassen. Besonders fettige Feuchtigkeitscreme führt schnell zu einer starken Schmutzschicht. 

3. Tipp: Nehmen Sie Ihren Diamantschmuck ab, bevor Sie in die Dusche gehen oder das Haus putzen. Haushaltschemikalien lassen Schmuck sehr schnell anlaufen und können auch nachhaltige Schäden verursachen. Es lohnt sich also, Ihren Diamantschmuck vor der Hausarbeit abzulegen.

Jetzt wo Sie wissen, wie man ein Diamantarmband sicher reinigt, ist es nicht an der Zeit sich mit einer neuen Ergänzung zu Ihrer Schmuckschatuelle zu belohnen? Hier finden Sie eine luxoriöse Auswahl an Tennisarmbändern von Diamonds Factory


Kommentar
Senden
ähnliche Artikel
@diamondsfactoryworld