Herbstaktion endet in

Memoireringe: So verewigen Sie Erinnerungen

21st August 2020

by Tara W

memoire rings


Memoireringe sind eine tolle Art, Erinnerungen zu verewigen. Die Ringe sind dazu gemacht, für immer an ein besonderes Ereignis zu erinnern und sind für die Träger von großer symbolischer Bedeutung. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Memoireringe und deren Bedeutung. 


Was ist ein Memoirering?


Ein Memoirering, auch Eternityring genannt, ist ein mit Diamanten besetzter Edelmetallring. Die Ringe sind in verschiedenen Metallen wie Rotgold, Weißgold, Platin und Gelbgold erhältlich. Zudem gibt es verschiedene Designs: Halbmemoireringe sind nur teilweise mit Diamanten bestückt, während Vollmemoireringe komplett mit Diamanten besetzt sind. 


range of memoire rings

Memoireringe in Gelbgold

Wenn Ihnen traditionelle Schmuckdesigns am besten gefallen, dann ist ein Memoirering in Gelbgold eine tolle Option. Gelbgold ist der Klassiker unter den Edelmetallen und ist für seinen warmen Farbton bekannt. 


Memoireringe in Rotgold

Rotgold, auch als Rosegold bekannt, ist seit einigen Jahren ein Trend in der Schmuckindustrie. Ein rotgoldener Memoirering eignet sich also besonders für Fashionistas und Schmuckträger, die keine Lust auf Traditionen haben.


Memoireringe in Weißgold 

Sind Sie ein Fan von silbrigem Metall, dann könnte ein Memoirering in Weißgold der richtige sein. Weißgold ist günstiger als Platin, aber genauso elegant und strahlend hell. 


Memoireringe in Platin

Platin ist für seine Langlebigkeit und Eleganz bekannt. Memoireringe aus Platin eignen sich deshalb perfekt für das tägliche Tragen und sind besonders sanft zu empfindlicher Haut. 


Wofür stehen Memoireringe?


Memoireringe, auch Eternityringe genannt, sind ein Symbol für die Ewigkeit. Wie die meisten Ringe sind sie rund  – eine Form, die keinen Anfang und kein Ende hat und genau deshalb die Unendlichkeit symbolisieren.  Die Ringe stehen zudem für die Liebe und werden getragen, um sich an besondere Ereignisse und Erfolge zu erinnern. 


Wann sollte man einen Memoirering kaufen?


diamond memoire rings

Natürlich können Sie einen Memoirering kaufen, wann immer Sie wollen; in den letzten Jahren sind diese besonderen Ringe sogar zu einem beliebten Modeaccessoire geworden. Wie auch Verlobungs- und Eheringe sind Memoireringe aber dazu gedacht, besondere Ereignisse zu feiern und haben somit sentimentalen Wert. Oft werden Memoireringe als Geschenke an Partner oder Personen verschenkt, die einem nahe stehen – zum Beispiel zur Geburt eines Kindes, zu einem Jahrestag, oder als Erinnerung an einen besonderen gemeinsamen Moment. 


Was hat es mit der Memoirering Tradition auf sich? 


Überraschenderweise gibt es keine besondere Tradition um Memoireringe.  Oft werden Sie von einem Partner zu Meilensteinen wie einem Jahrestag oder einer Geburt geschenkt. Normalerweise geschieht dies nach der Hochzeit, als Symbol immerwährender Liebe und um sich gemeinsam an geteilte Ereignisse zurückzuerinnern. Manche glauben, dass jeder Diamant in dem Ring eine bestimmte Erinnerung in einer Beziehung symbolisiert. 


Wo trägt man einen Memoirering?


Den Ring können Sie an einer Hand und einem Finger Ihrer Wahl tragen, dort, wo es am besten passt. Moderne Paare halten sich weniger an traditionelle Trageregeln und tun das, was am komfortabelsten ist. Wenn Sie bereits verheiratet sind und Traditionen folgen möchten, dann können Sie den Memoirering  mit Ihrem Verlobungsring an der linken Hand tragen. Alternativ können Sie Verlobungs- und Ehering zusammen an der rechten Hand tragen und den Memoirering am Ringfinger der linken Hand. Sie haben die Wahl! 


Entdecken Sie unsere wunderschönen Diamantringe und Eternityringe und  wählen Sie den perfekten Ring aus, um Ihre Erinnerungen zu verewigen. Schauen Sie auch mal in unseren Diamant-Ratgeber, der verrät, was Sie beim Schmuckkauf beachten sollten. 



Kommentar
Senden
ähnliche Artikel
@diamondsfactoryworld