Winteraktion endet in

Preisanpassungsgarantie. Sie haben einen besseren Preis gefunden? Wir werden Ihn anpassen.*

Erfahren Sie mehr -

Erfahren Sie mehr über Klarna

Sofort bezahlen

Bezahle sofort beim Bestellabschluss. Keine Kreditkartennummer, keine zusätzlichen Passwörter, keine Sorgen.

Später bezahlen

Bezahle nur, was dir gefällt. Schau dir deine Bestellung zuerst an und entscheide danach, was du behalten möchtest.

In Raten bezahlen

Bezahle deine Bestellungen häppchenweise und in deinem Tempo. Du entscheidest jeden Monat selbst, wieviel du bezahlen möchtest.

Allgemeines

Was ist Klarna?

Klarna ist einer der führenden Zahlungsanbieter Europas und eine lizenzierte Bank, die das Bezahlerlebnis für Käufer und Händler grundlegend verändert. Das Unternehmen, das 2005 in Schweden gegründet wurde, ermöglicht Online Shoppern schnell, einfach und sicher offene Zahlungen sofort, später oder in Raten zu begleichen. Klarna arbeitet mit über 130.000 Händlern wie Asos, Spotify, MediaMarkt oder Deutsche Bahn zusammen und beschäftigt aktuell über 2.500 Mitarbeiter in 14 Ländern. Im Jahr 2014 übernahm Klarna die Sofort GmbH; im Jahr 2017 erfolgte dann die Akquisition der Billpay GmbH. Zu den Investoren des Unternehmens gehören u.a. Sequoia Capital, Bestseller Group, Atomico, VISA und Permira. Weitere Informationen finden Sie unter www.klarna.de

Ist es sicher, mit Klarna online einzukaufen?

Definitiv! Sicherer als mit Klarna kann ein Online-Einkauf nicht sein. In einem Ladengeschäft kannst du die Ware, die du kaufen möchtest, immer erst anfassen und prüfen, bevor du sie bezahlst. Wir sind der Meinung, dass das beim Shoppen online nicht anders sein sollte. Daher bietet dir der Klarna Rechnungskauf die Option, deine Ware zuerst zu prüfen und später zu bezahlen.

Unser Ziel ist es, das Einkaufen einfacher und sicherer zu machen – smoooth eben. Deshalb unternehmen wir weitreichende Maßnahmen, um dich als Käufer vor Betrug und unzuverlässigen Online-Händlern zu schützen. Immer wenn du das Logo von Klarna in einem Online-Shop siehst, kannst du sichergehen, dass der Shop vertrauenswürdig ist und unsere strengen Anforderungen erfüllt.

Klarna ist zusätzlich vom TÜV Saarland und Trusted Shops zertifiziert. Zertifikate geben dir als Verbraucher positive Hinweise auf die Qualität von Dienstleistungen und Produkten. Die unter “dem TÜV” eingetragenen Vereine sind weltweit bekannt und seine Zertifikate genießen international höchstes Ansehen. Der TÜV Saarland hat sich auf kundenorientierte Dienstleistungen außerhalb der traditionellen amtlichen Tätigkeitsfelder konzentriert. Durch eine genaue Prüfung stellt der TÜV Saarland jedes Jahr sicher, dass unser Geschäftsmodell seriös ist und Klarna sichere Zahlungsarten anbietet.

Klarna ist seit 2011 „Trusted Shops Authorized Partner“ und als „autorisierter Partner“ sind Klarnas Prozesse perfekt an die Qualitätskriterien von Trusted Shops angepasst. Die Qualitätskriterien von Trusted Shops basieren auf nationalen und europäischen Gesetzen, die für das Einkaufen im Internet wichtig sind. Sie berücksichtigen aktuelle Urteile und Forderungen der Verbraucherschutzverbände oder gehen sogar darüber hinaus. Lies hier mehr zum Trusted Shops Gütesiegel.

Zudem sichert dich bei jedem Einkauf mit Klarna der Klarna Käuferschutz ab. Das ist eine Vereinbarung zwischen dir und Klarna, die dir ein sicheres Einkaufen im Internet ermöglicht. Um sicherzustellen, dass die Käuferschutzrichtlinie greift, musst du den Einkauf als Verbraucher bei einem Unternehmer tätigen. Bitte beachte, dass die Käuferschutzrichtlinie beim Bezahlen mit Sofort nur gilt, wenn dies ausdrücklich auf der Zahlungsarten-Auswahlseite im Online-Shop des Händlers angegeben ist.

Ich habe weitere Fragen bezüglich meiner Zahlung. Kann ich mit jemanden von Klarna sprechen?

Na klar! Du kannst jederzeit mit uns in der App chatten oder uns telefonisch erreichen unter 0221 669 501 10.

_ ×
Termin vereinbaren

Ort auswählen
Frankfurt

Office 29.006
Thurn-und-Taxis-Platz 6,
D - 60313 Frankfurt
Berlin

Office 25.2
Kantstraße 164,
10623 Berlin
Datum und Uhrzeit terminieren
Bitte wählen Sie einen Zeitraum für Ihren Termin.

    Terminübersicht

    Datum:

    Uhrzeit:


    Ort:

    Service:


    Bitte ergänzen Sie Ihre Angaben und sichern Sie Ihren Termin mit uns.

    Name:*

    E-Mail:*

    Mobil/Telefon:*

    Notizen und Anliegen

    Ich berechtige DF mich hinsichtlich meiner Anfrage zu kontaktieren

    Wann Sie den Verlobungsring kaufen sollten – und die Eheringe

    30. Dezember 2022

    by Semrah

    Die Verlobung ist einer der schönsten Momente im Leben eines Menschen. Sie ist ein unvergesslicher Augenblick und ein lebenslanges Versprechen. Wenn Sie Ihrem Herzensmenschen einen Antrag machen möchten, wollen Sie bestimmt, dass alles perfekt ist – von der Atmosphäre bis hin zum Verlobungsring.

    Sie fragen sich, wann Sie den Verlobungsring kaufen sollten und worauf Sie achten müssen? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen und viele hilfreiche Tipps rund um die Verlobung!

    Gibt es eine Verlobungssaison?

    Verlobungsringe

    Vielleicht ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass zur Weihnachtszeit besonders häufig Anzeigen und Werbespots für Verlobungsringe zu sehen sind. Ein klarer Hinweis auf die sogenannte “Verlobungssaison”, die üblicherweise von November bis Februar andauert.

    Schätzungsweise verloben sich ein Drittel aller Paare in diesem Zeitraum. Möglicherweise liegt es an der kalten Jahreszeit, in der wir uns gerne an den Partner oder die Partnerin kuscheln. Oder es sind die Feiertage, die wir meist mit der Familie verbringen und uns ein Gefühl von Heimat geben.

    Wann Sie den Verlobungsring kaufen sollten

    Verlobungsringe

    Was auch immer die Magie ist – die Nachfrage ist während der Verlobungssaison entsprechend hoch. Wenn Sie Ihren Antrag in dieser Zeit machen möchten, sollten Sie am besten schon ein oder zwei Monate vorher einen Verlobungsring kaufen. Denn bekannterweise steigen mit der Nachfrage auch die Preise. Außerdem vermeiden Sie lange Lieferzeiten oder überfüllte Geschäfte.

    Unser Tipp: Kaufen Sie den Verlobungsring schon im Juli oder August. Diese Monate gelten traditionell als “Hochzeitssaison”, daher sind Eheringe zu dieser Zeit stärker nachgefragt als Verlobungsringe.

    Weitere Tipps für den richtigen Zeitpunkt

    Im Regelfall dauert die Anfertigung eines Verlobungsringes zwei bis drei Wochen. Wir raten Ihnen jedoch, den Verlobungsring mindestens drei Monate vor dem geplanten Datum Ihrer Verlobung zu kaufen. So haben Sie genügend Zeit, um Änderungen vorzunehmen und den Ablauf perfekt zu planen. Schließlich möchten Sie nicht, dass Ihnen eventuelle Verzögerungen bei der Fertigung oder der Lieferung einen Strich durch die Rechnung machen.

    Es soll besonders schnell gehen? Dann kann ein versandbereiter Verlobungsring die richtige Option sein. Achten Sie jedoch darauf, dass der Stil, das Metall und natürlich der Edelstein zu Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner passen müssen.

    Verlobungsring kaufen: Darauf sollten Sie achten

    Verlobungsringe

    Ganz gleich, ob Sie sich drei Monate Zeit nehmen oder vier Wochen: Denken Sie praktisch und behalten Sie den Lebensstil Ihrer Partnerin oder Ihres Partners im Kopf. Wenn sie oder er den Verlobungsring im Alltag oder zum Arbeiten ständig abnehmen muss – zum Beispiel, weil er sich unangenehm trägt oder der Diamant zu groß ist – ist das für beide Seiten ärgerlich.

    Wie wählen Sie das richtige Design?

    Ihre Partnerin ist sehr aktiv und liebt Sport? Dann können Sie einen schmalen Ring mit runden Kanten und einem eingelassenen Diamanten im Prinzessin-Schliff wählen. So hat Ihre Partnerin mehr Freude an ihrem Verlobungsring. Wer nicht viel mit den Händen arbeitet, kann auch einen größeren Ring wie diesen Multi Diamant Verlobungsring in einer Krappenfassung tragen.

    Denken Sie auch an anderen Schmuck, den Ihre Partnerin oder Ihr Partner gerne trägt. Wenn Ihre Partnerin Schmuck aus Gelbgold bevorzugt und außergewöhnliche Formen liebt, könnte zum Beispiel ein Diamantring in einer Krappenfassung mit Schulterdiamanten in Gelbgold die richtige Wahl sein.

    Zu guter Letzt sollten Sie einen Ring wählen, der an der Hand Ihrer Auserwählten am besten aussieht. Farbe, Form und Design sollten die natürliche Schönheit Ihres oder Ihrer Liebsten unterstreichen. In unserer Anleitung finden Sie einige nützliche Tipps für die Wahl des perfekten Verlobungsringes.

    Können Sie gemeinsam einen Verlobungsring kaufen?

    Die meisten Menschen planen ihre Verlobung im Geheimen. Sie möchten die Partnerin oder den Partner überraschen und für einen unvergesslichen Moment sorgen. Doch wenn Sie sich bei der Ringwahl zu unsicher sind, können Sie die Verlobung auch ohne Ring planen und danach gemeinsam einen Verlobungsring kaufen.

    Das mag weniger traditionell sein, hat aber den Vorteil, dass der Ring genau den Vorstellungen der Partnerin entsprechen wird. Außerdem können Sie dann auch problemlos die richtige Ringgröße ermitteln – ohne die Sorge, dass Ihr Partner etwas von Ihren Plänen erahnen könnte.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Sparen?

    Ganz gleich, ob Sie den Verlobungsring gemeinsam kaufen oder alleine: Ein wichtiger Punkt ist Ihr Budget. Es gibt günstige Verlobungsringe, die nur wenige Hundert Euro kosten, zum Beispiel ein schlichter Diamantring in einer Krappenfassung.

    Andere Verlobungsringe kosten je nach Karat, Metall und Design einige tausend Euro. Bevor Sie sich in ein Design verlieben, sollten Sie daher genau abstecken, wie viel Geld Sie ausgeben können. Vielleicht hilft Ihnen dabei unser Verlobungsring-Preisrechner.

    Wann Sie anfangen sollten zu sparen, hängt ganz von Ihrem geplanten Budget ab und wie viel Geld Sie pro Monat zur Seite legen können. Natürlich ist auch der Zeitpunkt entscheidend, wann Sie den Verlobungsring kaufen möchten. Sind es bis zum Kauf nur drei Monate, sollten Sie sofort mit dem Sparen beginnen und die monatliche Sparrate entsprechend hoch ansetzen. So stellen Sie sicher, dass Sie den perfekten Verlobungsring kaufen können.

    Sie hat ja gesagt! Was jetzt?

    Sie haben sich für einen Verlobungsring entschieden, den Ring zum richtigen Zeitpunkt gekauft und ein leidenschaftliches “Ja” erhalten? Herzlichen Glückwunsch! Nun können Sie die nächsten Schritte bis zur Hochzeit planen. Dabei helfen die folgenden Tipps.

    Verlobungsringe

    Rufen Sie Freunde und Familie an

    Das Erste, was frisch Verlobte oft tun, ist, die aufregenden Neuigkeiten zu teilen. Rufen Sie Ihre Liebsten am besten an, bevor Sie die Verlobung per Facebook, Twitter oder E-Mail verkünden. Ein Anruf ist schließlich viel persönlicher.

    Nehmen Sie sich die Zeit, gemeinsam einige wichtige Telefonate oder Videocalls zu führen – bei Letzterem können Sie auch gleich den Verlobungsring zeigen.

    Lassen Sie den Ring anpassen

    Der Ring ist perfekt, funkelt wunderschön, sitzt aber noch nicht perfekt? Das ist völlig normal, denn wer die Verlobung als Überraschung plant, kann nicht immer die perfekte Ringgröße ermitteln.

    Deshalb gilt kurz nach der Verlobung: Lassen Sie den Ring schnellstmöglich anpassen, damit Ihr Partner oder Ihre Partnerin den Ring auch stilgemäß präsentieren kann und er nicht unbemerkt vom Finger rutscht.

    Schließen Sie eine Versicherung ab

    Apropos vom Finger rutschen: Nichts kann den emotionalen Wert Ihres Ringes ersetzen. Doch falls der Ring tatsächlich einmal verloren gehen sollte, möchten Sie wenigstens das Geld wieder zurückbekommen und Ersatz kaufen können.

    Haben Sie bereits eine Hausrats- und Haftpflichtversicherung? Meist können Sie Ihren Ring hinzufügen und mitversichern. Rufen Sie deshalb am besten einfach Ihre Versicherung an und lassen Sie sich beraten.

    In der Regel benötigen Sie ein offizielles Wertgutachten. In unserem Ratgeber finden Sie weitere Tipps, was Sie für eine Verlobungsring-Versicherung beachten sollten.

    Feiern Sie Ihre Verlobung

    Natürlich sollte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Planen Sie daher einen Abend nur für Sie beide. Buchen Sie einen Tag im Spa oder reservieren Sie einen Tisch in Ihrem Lieblingsrestaurant. Genießen Sie die Zweisamkeit und feiern Sie diesen ganz besonderen Anlass. Das ist auch eine gute Gelegenheit, über den großen Tag zu sprechen.

    Verlobungsringe

    Legen Sie das Datum fest

    Eine Frage, die Sie von nun an immer wieder hören werden, ist: “Wann ist denn die Hochzeit?”. Ihre Liebsten möchten einfach auf dem Laufenden sein und sich für die Feier einen bestimmten Zeitraum freihalten.

    Um Ihre Nerven zu schonen, sollten Sie eine möglichst vage und doch spezifische Antwort parat haben, zum Beispiel “Zu dieser Zeit in zwei Jahren” oder “im Sommer”. Noch viel wichtiger ist natürlich, dass Sie mit einem festen Datum viel besser planen können. Schließlich gibt es viel zu tun!

    Nutzen Sie einen Kalender

    Kaufen Sie einen Kalender, eine Mappe und einen Ordner. Das hilft Ihnen, wichtige Daten und Details im Blick zu behalten. Außerdem können Sie so an einem Ort Fragen, mögliche Adressen, Kosten und vieles mehr notieren.

    Überlegen Sie, wer die Planung übernehmen soll

    Gehen Sie die einzelnen Elemente der Hochzeit wie Veranstaltungsort, Organisation oder Gastgeschenke durch und überlegen Sie sich in Ruhe, ob Sie diese Aufgaben selber übernehmen oder lieber einen Hochzeitsplaner engagieren möchten.

    Denken Sie daran, dass ein Hochzeitsplaner Ihnen zwar viel Stress erspart, aber auch zusätzliche Kosten mit sich bringt. Prüfen Sie daher, ob diese Option in Ihr Budget passt, bevor Sie es in Erwägung ziehen. Alternativ können Sie sich auch Unterstützung von Ihren Trauzeugen holen.

    Erstellen Sie eine Gästeliste

    Sie müssen viele Faktoren berücksichtigen, wenn Sie Ihre Gästeliste erstellen. Wie viele Gäste Sie einladen können, hängt unter anderem von diesen Fragen ab:

    • Möchten Sie lieber viel Zeit für jeden einzelnen Gast haben oder möchten Sie eine große Feier?

    • Haben Sie bereits einen Veranstaltungsort in Aussicht?

    • Soll die Feier im Freien stattfinden oder in einem Saal?

    • Planen Sie nur eine standesamtliche Hochzeit? Oder kommt auch eine kirchliche Hochzeit mit anschließender Feier dazu?

    Beachten Sie, dass die Kosten mit der Zahl der Gäste entsprechend steigen – besonders, wenn es um die Verpflegung pro Kopf und die Raumgröße geht. Ihr verfügbares Budget hat einen großen Einfluss auf die Länge Ihrer Gästeliste.

    Legen Sie ein Sparkonto für die Hochzeit an

    Apropos Budget: Hochzeiten kosten Geld, sehr viel Geld sogar. Ein Sparkonto hilft Ihnen, Geld für die Hochzeit anzulegen. Je nachdem, bei welcher Bank Sie sind, können Sie auch ein Unterkonto erstellen oder ein Tagesgeldkonto nutzen.

    Der Vorteil: Mit einem separaten Konto kommen Sie nicht in Versuchung, Ihre Ersparnisse für andere Dinge anzuzapfen, außerdem profitieren Sie unter Umständen auch von attraktiven Zinsen.

    Wählen Sie die Eheringe aus

    Verlobungsringe

    Genau wie beim Verlobungsring stellt sich auch bei den Eheringen die Frage, wann der richtige Zeitpunkt für den Kauf ist.

    Wir empfehlen Ihnen, sich spätestens drei bis vier Monate vor Ihrer Hochzeit auf die Suche zu machen. Das gibt Ihnen genügend Zeit, um unterschiedliche Designs zu entdecken und gemeinsam zu entscheiden, welche Ringe am besten zu Ihnen und Ihrem Lebensstil passen.

    Ersparen Sie sich unnötigen Stress und kaufen Sie die Ringe ungefähr in der Mitte der Hochzeitsplanung. Außerdem machen Sie es sich einfacher, wenn Sie denselben Juwelier besuchen, bei dem Sie schon den Verlobungsring gekauft haben. Möglicherweise finden Sie dort die passenden Trauringe.

    Natürlich müssen Ihre Eheringe nicht perfekt zueinander passen – viele Paare haben komplett unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben. Wichtig ist, dass Sie beide Spaß bei der Suche haben und sich Zeit nehmen. Schließlich wählen Sie die Ringe aus, die Sie als Zeichen Ihrer Liebe ein Leben lang tragen werden.

    Bei Diamonds Factory Verlobungsringe kaufen

    Und, sind Sie bereit, den Verlobungsring zu kaufen und die Frage aller Fragen zu stellen? Bei Diamonds Factory finden Sie hochwertige und personalisierbare Diamantringe für Ihren Antrag! Wir wünschen Ihnen ein leidenschaftliches “Ja!”.

    ähnliche Artikel

    @diamondsfactoryworld