Sommeraktion endet in

_ ×

Termin vereinbaren


Datum und Uhrzeit terminieren

Bitte wählen Sie einen Zeitraum für Ihren Termin.

    Terminübersicht

    Datum:

    Uhrzeit:


    Ort:

    Service:


    Bitte ergänzen Sie Ihre Angaben und sichern Sie Ihren Termin mit uns.

    Name:*

    E-Mail:*

    Mobil/Telefon:*

    Notizen und Anliegen

    Ich berechtige DF mich hinsichtlich meiner Anfrage zu kontaktieren

    Diamantschliff

    Am häufigsten wird der Schliff mit der Form oder Größe des Diamanten verwechselt. Ein exzellent geschliffener Diamant hat ideale Proportionen und reflektiert daher mehr Licht, um die maximale Menge an Glanz zu erzeugen. Der Schliff eines Diamanten ist möglicherweise der wichtigste Faktor beim Kauf von Diamanten, da selbst ein Diamant mit perfekter Reinheit und Farbqualität mit einem schlechtem Schliff matt erscheinen kann.

    Die Noten werden anhand der vom Gemological Institute of America festgelegten Diamantschliffkategorien vergeben.

    Top Tipps

    Das sollten Sie unbedingt beachten.


    Je höher das Karat-Gewicht des Diamanten ist, desto größer sind auch die Einflussmöglichkeiten durch den Schliff.

    Da runde Diamanten im Allgemeinen brillanter sind und zu mehr Glanz neigen, können Sie hier eine Schnittqualität von gut oder besser wählen. Wenn Sie sich für einen ausgefallenere Diamantform entscheiden möchten, lohnt es sich zu beachten, dass diese Formen weniger verzeihend sind. Wählen Sie daher eine sehr gute oder bessere Schnittqualität, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

     

    Lichtreflexion

    Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Lichtreflexion eines Diamanten zu bewerten, haben wir die verschiedenen Ausfallswinkel unten schematisch dargestellt.

    Diamonds Cut

    So können Sie zwischen den Qualitätsstufen des Diamantschliffs unterscheiden:

    •  Exzellent

      Bei dieser Qualität strahlt der Diamant geradezu bei Lichteinfall. Leider sind diese Stücke sehr selten.

       

    •  Sehr gut

      Diamanten dieser Kategorie reichen fast an die Lichtreflexionsfähigkeit von Steinen mit exzellentem Schliff heran. Die geringfügig geringere Rückstrahlung macht sie jedoch spürbar preisgünstiger.

       

    •  Gut

      Noch etwas günstiger wird es bei einem guten Schliff. Dabei ist immer noch gegeben, dass das Leuchten des Diamanten beeindruckt

      Das meiste einfallende Licht wird also reflektiert. Aber der Unterschied ist im Vergleich zu höheren Qualitäten schon sichtbar.

       

    •  Mittelmäßig

      Bei einer mittelmäßigen Qualität steht das Karat-Gewicht im Vordergrund. Einfallendes Licht wird zwar deutlich schlechter reflektiert,

      größere Edelsteine können jedoch zu einem erheblich günstigeren Preis erworben werden.

       

    •  Minderwertig

      Einfallendes Licht wird hier deutlich zu tief oder zu flach reflektiert.

      Das lässt den Diamanten fahl erscheinen. Eine Kaufempfehlung kann

      in diesem Falle nur aus Kostengründen gerechtfertigt werden.

       

    Wichtig: Qualitätseinstufung nach allgemeingültigen Standards

    Bitte beachten Sie, dass die Kategorisierung unserer Diamanten ausschließlich nach den strengen und unabhängigen Kriterien des Gemological Institute of America (GIA) erfolgt. Leider können wir beobachten, dass einige Mitbewerber eine hausinterne, großzügiger ausgelegte Bewertung vornehmen. Das kommt für uns nicht in Frage.

    @diamondsfactoryworld